USV Halle Falken

Als sich die Halle Falken 1999 gründeten, bestanden sie lediglich aus einer Handvoll Footballbegeisterten, für die eine Ligateilnahme noch in weiter Ferne schien. So wurden dann auch zuerst ausschließlich Freundschaftsspiele bestritten, bis man sich 2004 endlich für die Landesliga Nord anmelden konnte.


Diese erste Saison beendeten die Falken mit einer Bilanz von 6 Siegen bei nur einer Niederlage als Ligachampion und Aufsteiger in die Oberliga Ost. Dort machten sie sich trotz ihrer Außenseiterrolle in ihrer ersten Saison gleich einen guten Namen, als sie mit ausgeglichener Bilanz als Ligadritter abschließen konnten.

 

Auch die Folgesaisons verliefen erfolgreich, bis sich das Team 2010 wegen der Abgänge mehrerer Leistungsträger und aufgrund großer Verletzungssorgen dafür entschied, notgedrungenermaßen die Lizenz für die Oberliga zurückzuziehen und einen Neuaufbau in der Landesliga Ost zu wagen.


Die positive Mitgliederentwicklung seitdem zeigt, dass dies der richtige Schritt war. So konnte ohne Probleme die erforderliche Anzahl von Spielern für die entsprechende Lizenzbeantragung in der Landesliga Ost verpflichtet werden.


Wegen der wiedergewonnenen Kadertiefe und durch die Rückkehr einiger Leistungsträger konnte das Leistungsniveau entscheidend gesteigert werden. Man kann nun optimistisch in die Zukunft schauen. 

Was ist Football?